Microsoft beerdigt Betriebssysteme

Kein Support, keine Patches, keine Updates: Windows 7 und Windows Server 2008 werden eingestellt. Lesen Sie hier warum Sie jetzt handeln müssen

Bereits vor zwei Jahren stellte Microsoft den grundlegenden Support von Windows 7 und Windows Server 2008 ein. Nun soll es ab dem 14. Januar 2020 auch keine Sicherheits-Updates und Aktualisierungen oder technischen Support von Microsoft geben.

Das bedeutet, dass sicheres arbeiten auf ihrem PC bald nicht mehr möglich ist. E-Banking wird riskant. Mehr noch, sobald Sie ihre bestehenden Programme updaten, ist deren Funktion nicht mehr gewährleistet, Sie können nicht arbeiten. Leider ist das noch nicht alles, ihr PC kann als Einfallstor für Verschlüsselungs-Trojaner missbraucht werden, das gefährdet ihr ganzes Unternehmen.

Auf der Serverseite sieht es nicht besser aus, funktioniert dort ein Programm nicht, kann es schnell businesskritisch werden.

Handeln Sie jetzt, rufen Sie mich gleich an, damit wir gemeinsam die beste Lösung für Sie finden können und Sie sicher und entspannt arbeiten können.

Telefon 071 844 99 46

Robert Stäheli

badge-150755__340.png
IFP Informatik AG

Mühlegutstrasse 6, 9403 Goldach

Tel +41 71 844 99 44

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8:00  bis 12:00 und 13:00 bis 16:30

Weitere Themen